tinjo's HOMEPAGE


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


ZDF-Interview mit Günter Maeser

INHALT > ES > Pädophilie in den Medien

Sonntag, 1. Februar 2009, 18.00 Uhr war im ZDF in der Sendung ML Mona Lisa:

D:\Eigene Dateien\1-TINJOWEB\TINJOS NEUE HP1\ObjText\ZDFmonalisa.jpg
Error File Open Error

"Kinderpornografie nimmt zu"
Interview mit Günter Maeser vom LKA Bayern


Mir will man aufdoktrinieren, dass ich Lust und Freude habe am Betrachten und Sammeln von Kinderpornographie.

Günter Maeser,(erster Kriminalkommissar und Leiter der Netzwerkfahndung im Landeskriminalamt Bayern zum Thema Kinderpornografie)

  • "Es wird auch der brutale sexuelle Missbrauch von Kindern dokumentiert. Das sind Vergewaltigungen unter massiver Gewaltanwendung. Je jünger diese Kinder sind, umso interessanter ist das für die Betrachter. Teilweise sind es Kinder im Babyalter."


"interessanter"?
Ich würde Günter Maeser gerne fragen, wie er zu solchen Behauptungen kommt.

  • "Bei jedem Betrachten eines Bildes, das den Missbrauch eines Kindes darstellt, wird das Kind durch die Augen des Betrachters erneut missbraucht.


Ich erachte solche Aussagen als unzulässig polemisch und zudem gefährlich. "Wehret den Anfängen!" Es gab eine Zeit, da wurden Bücher verbrannt und ihre Autoren verfolgt wegen ihrer "falschen" Gesinnung.
Ich kritisiere weder Herrn Maeser, noch sonstwer, der für sich so denkt.
Wenn aber solches Denken anderen als "Tat" zugeschrieben wird, sind wir nicht mehr weit entfernt von Methoden der "Gehirnwäsche" und Gedankenmanipulation zur Duchsetzung einer Ideologie.

  • In letzter Zeit werden verstärkt Videos angeboten, um das Ganze noch naturgetreuer darstellen zu können.


was heisst da "noch naturgetreuer"?

  • „Das ist ein neues Phänomen: Da werden Lebenspartnerinnen nicht nach deren Aussehen oder Zuneigung zu dieser Frau ausgewählt, sondern anhand der in die Beziehung mitgebrachten Kinder. “


Immerhin wird erkannt, dass nicht alles Übel bei den "Pädophilen" zu suchen ist. (Hier zur gleichen Sendung ein Beispiel, wie tendenziös dies von den Medien suggeriert wird)
Es fehlen immer noch Statistiken über die effektive "Täterschaft", wenn man Pornokonsumenten als solche bezeichnen will. Mich würde der Prozentsatz der Konsumenten interessieren, die irgendwo Pornos einkaufen und so "ganz nebenbei" sich eben noch etwas Exklusives leisten: geile Kinderpornos, möglichst so brutal und pervers wie die anderen "Normalen" (mit Volljährigen!), die sie zu konsumieren gewohnt sind... !

Während meiner langen Beratertätigkeit habe ich noch nicht einen einzigen "Pädophilen" kennen gelernt, der auf solche Pornos "steht".
(Wie könnte er auch - er ist ja pädophil = kinderliebend!)

D:\Eigene Dateien\1-TINJOWEB\TINJOS NEUE HP1\ObjImage\ZDF_Maesr.jpg
Error File Open Error

Untermenü

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü