tinjo's HOMEPAGE


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Hin-Blicke

ARCHIV > Der zweite "Fall" > Dokumente





So bedeutsam ist das Amt eines katholischen Kirchenverwaltungsrates in einer kleinen Kirchgemeinde mit etwa 260 wahlberechtigten Kirchbürgerinnen und -bürger, dass es zu schon fast rekordverdächtigen Berichterstattungen kam in der wohl überflüssigsten aller Zeitungen der Schweiz...










Interessant: Was ein ausgedienter kirchenferner Ex-Polizeibeamter in feiger Anonymität fertigbrachte, haben weder die Schöpfer dieses "Kunstwerkes" noch der Dorfpräsident des Ortes "mit dem "schönsten Dorfplatz der Schweiz" geschafft:
Eine nicht enden wollende Berichterstattung aus dem ca. 770 Seelendorf Murg am Walensee, das so stolz ist auf seinen einzigartigen Platz und sich so wenig zu wehren weiss gegen diese peinliche schweizweite Publizität aus anderem Anlass, die immer noch anhält - nachzulesen z.B. hier....


>>>Achtung: Das Anklicken der Fotos gibt den Blick frei auf skandalöse Berichterstattungen...<<<

ZurückPlayWeiter
Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü