tinjo's HOMEPAGE


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


7.August - Buben:erster Porno mit 11 Jahren!

ZUM TAG > 2010 > August 2010

" Die amerikanische Soziologin Gail Dines hat ein Buch über die Pornoindustrie geschrieben – und deren Einfluss auf unsere Kultur. Sie gibt sich über die Entwicklung besorgt."



Was Gail Dines hier schreibt weckt auch in mir Emotionen:


» Noch viel wütender macht sie allerdings die leichte Zugänglichkeit durch das Internet. Entsprechend
sehen Buben heute ihren ersten Porno im Durchschnitt mit 11 Jahren – und im Unterschied zu früher handelt es sich dabei um Filme, in denen Frauen regelrecht malträtiert werden.
Das, sagt Dines, kann nicht ohne Folgen bleiben.
Wenn junge Männer, bevor sie überhaupt je eine Frau im Arm gehalten haben, schon solche Bilder im Kopf haben, dann prägt das deren Vorstellung von Sexualität genauso wie deren Umgang mit Frauen. So sagt auch die Kölnerin Sabine Nowara: «Sie bekommen bestimmte Körper vorgegaukelt und was man alles tun kann oder muss – aber ihnen fehlt die emotionale Reife, und sie sind damit total überfordert.»

Und wenn sie im Vorwort ihres Buches und hier am Schluss des Berichtes schreibt:

"«Da ist ein riesiges menschliches Experiment im Gange. Das Problem ist, dass es nicht im Labor stattfindet», dann erscheint es einem nach der Lektüre keineswegs übertrieben.
Es dünkt einen vielmehr bedenklich, dass das Thema kaum jemand zu kümmern scheint."

Wirklich bedenklich, wenn Kinder ihre erste sexuelle Neugier im Internet befriedigen und dann - wenn sie "dürfen" - ihre ersten Berührungen mit dem andern Geschlecht langweilig finden...

Oder dann eben schon als Kinder versuchen, was wirklich antörnt...

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü