tinjo's HOMEPAGE


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


26.April - Bricht die Mauer des Schweigens?

ZUM TAG > 2010 > April 2010


Tabuthema Missbrauch: Die Mauer des Schweigens bricht

"Immer mehr Opfer klagen die katholische Kirche an: Warum haben so viele jahrelang geschwiegen?

Darüber diskutieren in der



Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

DBundesjustizministerin (FDP) kritisierte öffentlich den mangelnden Aufklärungswillen des Vatikans.

Bischof Stephan Ackermann
Trierer Bischof, von der Deutschen Bischofskonferenz zum bundesweit zuständigen Missbrauchsbeauftragten ernannt.

Margarita Kaufmann
40 Schüler sollen an der Odenwaldschule zwischen 1966 und 1991 sexuell missbraucht worden sein. Die heutige Direktorin fordert eine schonungslose Aufklärung der Vorfälle.

Notker Wolf
Im Internat der Benediktinerabtei Ettal wurden offenbar über Jahre hinweg Schüler missbraucht und misshandelt. Notker Wolf, Abtprimas der Benediktiner, nimmt Stellung zu den Geschehnissen.

Bodo Kirchhoff
Als 12-jähriger Schüler des evangelischen Internats Gaienhofen am Bodensee wurde der Schriftsteller wiederholt von seinem Religionslehrer missbraucht.

Johannes Heibel
Sozialpädagoge, Sprecher der "Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen e.V."


"jetzt haben wir eine Redespirale, vorher hatten wir eine Schweigespirale"

(Bischof Stephan Ackermann)

ungefähre Inhaltsangabe des Videos:

  • ab Minute 08: wie ein "Opfer" mit der Situation des Missbrauchs durch einen Pfarrer umging
  • ab Minute 09:Johannes Heibels Vorwürfe gegen das Bistum
  • ab Minute 13: Bodo Kirchhoff:"wer nichts weiss, ist von Vorneherein Opfer"
  • ab Minute 15: Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) über die Untersuchungsverfahren
  • ab Minute 20: Bodo Kirchhoff über seine Zeit im Internat Gaienhofen "über Übertragungsliebe"
  • ab Minute 28: Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP):wo besteht Anzeigepflicht?Verjährungsfrist
  • ab Minute 31: Johannes Heibe, Sozialpädagogel: "Wir sollten die Verjährungsfristen total aufheben!"
  • ab Minute 38: Bischof Stephan Ackermann über die "Hotline"
  • ab Minute 40: Abt Pius Wolf vom Kloster Ettal
  • ab Minute 43: über Macht, Sexualität, Lust und Nähe - und hinterher die Scham..."
  • ab Minute 45: die Frage der präventiven Distanz
  • ab Minute 49: Bodo Kirchhoff "Sexualität kommt immer durch die Hintertür" und die Unmöglichkeit sich gegen das "Verschmelzen" mit einem geliebten Menschen zu wehren.
  • ab Minute 52: Frau Margarita Kaufmann, Leiterin der Odenwaldschule - Überblick über die Vorwürfe
  • ab Minute 58: über die Suizide von Schülern
  • ab Minute 60: über den früheren Schulleiter Georg Becker
  • ab Minute 61: Bodo Kirchhoff "es war nicht gut, aber es ist mein Leben".. man kann sich auch mit 18 völlig falsch verlieben..."
  • ab Minute 62: dramatischer Einwand von Beckmann gegen Kirchhoff: "wir reden, nicht von Liebe, wir reden von Gewalt, Sie, (Bodo Kirchhoff), reden völlig am Thema vorbei!" Erklärung von Kirchhoff: "Die Gewalt fängt in dem Moment an, wo ich mich nicht mehr gegen das wehren kann, was mit der Liebe noch auf mich zukommen kann"
  • ab Minute 63: krasse Vorwürfe gegen Becker
  • ab Minute 69: Johannes Heibel, Sozialpädagoge: >>>will die geführte Diskussion über den Haufen werfen: "Sexuelle Gewalt ist eines der schlimmsten....usw."




Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü