tinjo's HOMEPAGE


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


15.Sept. - Plastifizierte Kinderleichen?

ZUM TAG > 2009 > September 2009

Plastifizierte Kinderleichen in der Ausstellung «Körperwelten» in Zürich?

Wohl kaum!

  • Warum eigentlich nicht, wenn sogar Kleinkinder die Ausstellung mit ihren Müttern besuchen?


  • Weil Kinder nicht urteils- und handlungsfähig sind und weder über ihren lebenden noch ihren toten Körper selbst entscheiden können/dürfen?


  • Weil sie also auch nicht gefragt werden können, bzw. müssen, ob sie diese Leichenschau ohne Langzeitfolgen verkraften?


Zitat aus dem
:

"Vorwiegend junges Publikum

Das Publikum ist auffällig jung. Eltern mit kleinen Kindern sind gut vertreten. Schon am ersten Wochenende war die Ausstellung gut besucht. Auch der Vorverkauf laufe sehr gut, sagt die Informationsbeauftragte. Weltweit haben bereits 28 Millionen Menschen «Körperwelten»- Ausstellungen besucht."

Mein Leser- Kommentar dazu:

Dieses gehäutete "Ausstellungsmateral" erschreckt wohl weniger als bleiche Leichen. Kinder in Begleitung Erwachsener dürfen sogar Sexszenen betrachten.Wohl deshalb,weil diese "Ausstellungsstücke" nicht nackt,sondern gehäutet sind? Kann man auch gehäutete Kinder sehen? Wohl kaum,weil Unmündige nicht über sich selbst verfügen können.Wer aber kann entscheiden ob Kindern solche Leichenschau gut tut?

siehe auch hier


Untermenü

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü